Das Mädchen mit den Schwefelhölzern
Ein Stück mit Schattentheater, Puppenspiel und Musik
für Erwachsene und Kinder ab 6

Das Erbytheater erzählt eines der berühmtesten Märchen von Hans Christian Andersen neu.


„Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“ muß auf der Straße in eisiger Kälte seine Waren anbieten. Aber niemand mag der armen Kleinen ein paar Streichhölzer abkaufen. Als sie sich zum Aufwärmen ein Hölzchen anzündet findet sie sich wie durch Zauberei inmitten eines wundersamen Weihnachtsfestes. Und schließlich ist da auch noch die Oma, die doch vor kurzem erst gestorben ist...


Zu Klaviermusik von Edvard Grieg entfaltet sich Andersens Geschichte als Puppen- und Schattenspiel und erzählt vom Zauber der Phantasie und ihrer Kraft über den Tod hinaus.

 


Schatten, Puppen, Ausstattung, Inszenierung:
Urs Jandl

mit:
Zuzana und Robert Erby, Julia Espenberger und Sabine Heckmann.


Dauer:
40 Minuten